Stadtautobahn

Die A2 zwischen der Ver­zwei­gung Rotsee und dem Anschluss Luzern-Kriens wird zur Stadt­auto­bahn. Diese erschliesst die Anschlüsse Emmen Süd, Lochhof, Luzern-Zentrum und Luzern-Kriens. Sie ver­bleibt auch nach der Inbetrieb­nahme des Bypasses im National­strassen­peri­meter und wird weiterhin vom ASTRA betrieben und unterhalten. Damit kann die Stadt­auto­bahn künftig voll­ständig für den Ziel-, Quell- und Binnen­verkehr der engeren Agglo­mera­tion Luzern genutzt werden. Im Ereignis­fall dient die Stadt­auto­bahn als Aus­weich­route zum Bypass und umgekehrt.

 Plan Ausbau Autobahn
Unbenanntes Dokument
Bypass 2x2
Stadtautobahn
Spange Nord
Spange Nord und
Massnahmen für den öV
Stadtautobahn
Ergänzung Süd
 
Ausbau Nord
Ausbau Nord
Ausbau Nord
Tunnel Bypass