Finanzierung

      Das Gesamtsystem Bypass Luzern wird, bis auf die Spange Nord, durch den Bund finanziert.
      Die Realisierung ist zum heutigen Zeitpunkt nur finanzierbar, wenn der Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds (NAF) in Kraft gesetzt wird. Der NAF wurde im eidgenössischen Parlament bereinigt und soll im Frühjahr 2017 dem Volk zur Abstimmung vorgelegt werden.

      Bis zu einer allfälligen Genehmigung und Umsetzung des NAF gilt weiterhin das Programm zur Beseitigung von Engpässen auf dem Nationalstrassennetz PEB.